Jahresrückblicke nerven! Doch, wie wird 2016?

Der Mario Lackner

23. Dezember 2015 nach westlicher Zeitrechnung. Seit gestern werden die Tage auf der nördlichen Halbkugel unseres Planeten wieder länger, ein neues Sonnenjahr hat begonnen. Vergangenheitsverliebt, wie wir Menschen nun einmal sind, machen jetzt Jahresrückblicke die Runde. Ganze Nationen, Familien und Milliarden Individuen lassen 2015 vor dem inneren Auge Revue passieren, manch Fernsehsender nervt mit Worst-of-Zusammenschnitten aus den Medienhäusern dieser Welt.

Macht nur! Weiterbringen werden uns all diese Reflexionsaktivitäten Nüsse. Ausblicke wären da schon a bissi hilfreicher. Wie wird 2016? Was gilt es zu tun, um den Frieden zu stärken? Was kann ich lokal, regional und im Cyberspace im Rahmen meiner Möglichkeiten beitragen?

Eure Antworten interessieren mich. Meine Antworten sind klar: 2016 wird so, wie ich darauf zugehe, wie ich das, was mir widerfährt, interpretiere. Gefühle sind flüchtig, daher sollte ich ihnen nicht zuviel Macht über mein Handeln geben. Umsicht, Weitsicht, Herzoffenheit sind auch im neuen Jahr gefragt!

autorengemc3a4lde-mario-r-lacknerFotorechte: Günther König…

Ursprünglichen Post anzeigen 130 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s