Die Traumsieberei nimmt Formen an!

Mehr dazu auf Mario Lackners Blog und traumsieberei.at!

Werbeanzeigen

BRÜSSELER TROPFEN AUF DEN HEISSEN STEIN

900 Essenspakete werden dieser Tage zusätzlich auf der Balkan-Fluchtroute geschnürt: weidenholzer.eu/2015/10/23/benefizlesung-fuer-balkanroute-in-bruessel/

Das ist ​Joe Weidenholzers, mein und der Beitrag unserer Gäste bei der Benefizlesung am 20.10. in der Brüsseler Blase. Ein Beitrag auf den heißen Stein, der im Sommer ins Rollen kam: Weiterlesen

NEIN zum Windpark Meiseldorf, JA zu sinnvoller Regionalentwicklung!

Einfach per gemeinde@meiseldorf.at an Meiseldorfs Bürgermeister und Gemeinderat abschicken und damit ein GUTES ZEICHEN für BESSERE ZUKUNFTSAUSSICHTEN als 200 Meter hohe Kraftwerktürme im Wald setzen! Kontinuierliche Berichterstattung auf den Internetseiten Windpark-frei und Unser Waldviertel schützen.

Einspruch im Rahmen der Strategischen Umweltprüfung bezüglich Änderungen im Raumordnungsplan der Gemeinde Meiseldorf GZ.10.700.-02/14

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

sehr geehrte Gemeinderäte! Weiterlesen

Rechtzeitig für Weihnachten: ASTA UND DAS LICHT DER WELT


8c98dddb9585a2f90330
10655276_695814837180997_6252429690468081670_o

ASTA UND DAS LICHT DER WELT – der ersehnte Abschlussband der Asta-Romantrilogie erscheint am 15. Dezember 2014 im Verlag Berger. Buchpräsentation am 21. Dezember 2014, 19 Uhr, Freizeitmuseum Langau.

Während sich unsere Welt durch Erdöl-Sucht und kapitalistisches Finanzsystem gnadenlos der Zerstörung nähert, hat sich Asta einer Lösung zugewendet. Ihrem zeit- und geldlosen Freundeskreis gehört mittlerweile auch eine ehemalige Schulkollegin, Olga, an. Sie berichtet uns von erstaunlichen Ereignissen zwischen 2013 und Astas 40. Geburtstag, weit in der Zukunft. Rückblenden in die ersten beiden Teile der Romantrilogie und fantastische bis hin zu pornografisch-realistische Kurzgeschichten komplettieren Olgas Zusammenfassung Astas Weisheiten.

Mario R. Lackner ist Co-Autor von „Conchita Wurst – backstage“ und setzt sich für Menschenrechte und Umweltschutz ein. Geboren 1978 in Steyr wuchs der Schriftsteller in Enns auf und studierte Internationale Entwicklung in Wien und Rotterdam. Heute lebt er in Langau im Waldviertler Grenzland und ist als Moderator, Karrierecoach und Berater in den Bereichen Politik und Song Contest tätig.

Definitiv ein Buch für Menschen, die nicht mehr an die Versprechungen des Kapitalismus glauben und sich trotz der globalen Katastrophe für ein glückliches Leben inspirieren lassen wollen.

Weitere Informationen via Facebook-Seite ASTA-Trilogie, traumsieberei.at und verlag-berger.at!

PRESSEAUSSENDUNG Weiterlesen

Bei der Volksbefragung in Sigmundsherberg haben alle verloren

Foto: Bürgerinitiative Lebenswertes Sigmundsherberg

Foto: Bürgerinitiative Lebenswertes Sigmundsherberg

Die Volksbefragung am 12. Oktober ist knapp aber doch mit einem Doppel-Ja ausgegangen. Bürgermeister und Gemeinderat wischen sich den Schweiß aus der Stirn, profitierende Bank und Aktiengesellschaft nicken erleichtert und die Grundeigentümer der Flächen, auf denen die 200 Meter hohen Kraftwerktürme gebaut werden sollen, freuen sich auf den vielleicht bald schon einsetzenden (jedoch relativ bescheidenen) Geldregen – allen voran das Stift Geras.

Klar, dass in dieser Siegerstimmung Bürgerinitiativen stören, die am Boden geblieben sind, die der Bevölkerung keinen Sand in die Augen streuen und Zeuginnen einer gewaltigen PR-Kampagne wurden, die ihr Ziel nicht verfehlt hat. Weiterlesen

Übernimmt Aktiengesellschaft Macht in Sigmundsherberg?

Ein Gastbeitrag von Ozero Maryan

Am 12. Oktober 2014 stimmen die Bürgerinnen und Bürger der kleinen Waldviertler Gemeinde Sigmundsherberg über die Verringerung von Mindestabständen zu Wohngebieten für zwei geplante Windkraft-Industriezonen ab. Sollte die Mehrheit der Stimmberechtigten mit Ja votieren, erfüllen sich vielleicht schon bald die Profitträume einer Aktiengesellschaft, die seit dieser Woche mit Plakatständern am gesamten Gemeindegebiet Werbung für ihre Firmeninteressen macht: Weiterlesen